Tiger Trail - We are Laos

Laos für Genießer

Laos geht durch den Magen

Warum Luang Prabang die nächste große Feinschmecker-Destination sein wird

Auf dem Tisch steht eine dampfende Schüssel mit Brühe, Reisnudeln und Fleisch. Dazu gereicht werden frische Kräuter, Mungbohnensprossen und Limette, etwas Chili-Paste, frischer Pfeffer und Sojasauce. Wer mag, gibt noch etwas Fischsauce und frische Basilikumblätter hinein. Das ist die laotische Nudelsuppe – das Nationalgericht wenn man so will, hier in Laos einfach “Phö” genannt.

Der Geschmack des Essens in Laos ist so intensiv, dass einen die Aromen in andere Welten transportieren. Denn laotisches Essen, das ist geschmackvolles Soulfood. Es ist nicht nur ein wahres Erlebnis, sondern auch der Zugang zur laotischen Kultur.

Lange war Laos geprägt von Konflikten, Hunger und Abgeschiedenheit von der Welt. Dennoch hat sich das Land immer eine unglaubliche Gastfreundschaft erhalten, die jedem Besucher begegnet. 

Das gemeinsame Essen ist und bleibt ein wichtiger Bestandteil der laotischen Kultur sowie auch des starken Zusammenhalts der Laoten. Isst man in Laos zusammen vor dem Haus, werden vorbeigehende Fremde mit den laotischen Worten “Gin Khao” eingeladen – Iss Reis mit uns! 

Luang Prabang, die ehemalige Königshauptstadt von Laos, heute UNESCO-Weltkulturerbe und die womöglich schönste Kleinstadt Südostasiens, hat mehr zu bieten als hübsche Kolonialbauten und buddhistische Klöster und Tempel. 

Luang Prabang ist einer der besten Orte, um laotisches Essen in allen seinen Facetten zu entdecken und daher das reinste Paradies für Foodies!

Auf einer Halbinsel erbaut, die durch den Zusammenfluss des Nam Khan und des Mekong entstand, liegt die Stadt verträumt und rätselhaft zwischen Bergketten mit üppigen Wäldern. Lange Zeit war sie die Hauptstadt Lane Xangs – des „Königreichs der Millionen Elefanten“. Und auch wenn die Hauptstadt später nach Vientiane verlegt wurde, verlor Luang Prabang weder seine Bedeutung als spirituelles Zentrum des Landes noch seine Anmut und bezaubernde Schönheit. Ihre Abgeschiedenheit im Norden von Laos macht zudem einen besonderen Reiz aus.

Bunte Motorroller und gemächliches Treiben prägen das heutige Stadtbild ebenso wie orangefarbene Roben und eine spürbare Unbeschwertheit – es liegt eine gemütliche Atmosphäre über der Stadt, die nicht zuletzt auch ihrem kolonialen Erbe zu verdanken ist. Unzählige Kaffeehäuser im französischen Stil mit leckerem Gebäck laden zum Verweilen ein. 

Laotisches Essen, grenzenlose kulinarische Variationen.

An jeder Ecke in Luang Prabang locken Düfte der kulinarischen Köstlichkeiten des Landes. Diese hinreißenden Aromen stammen vor allem von Zitronengras, Galgant und den Blättern der Kaffirlimette, denn diese Zutaten dürfen in Laos in keinem Gericht fehlen!

Ergänzt mit Kokosmilch und Hühnerbrühe gehören sie nicht nur in die traditionelle laotische Suppe Tom Kha Kai, auch der im Bananenblatt gedämpfte Fisch Mok Pa verdankt seinen einmaligen Geschmack den typischen Gewürzen und frischen Kräutern. 

Wer nach Luang Prabang kommt und einem Fest beiwohnt, wird unweigerlich dazu eingeladen, “Laap” zu essen. Fein gehacktes Büffelfleisch trifft hier auf Schalotten, Frühlingszwiebeln, Chilischoten, Ingwer, Chilipulver und Limettensaft. Aber ein selten erkannter und für die westliche Welt ungewöhnlicher Bestandteil ist der “Khao Kua” – trocken in der Pfanne angerösteter und dann zerstampfter Reis. Sein rauchiger Geschmack löst bei Besuchern sowohl Begeisterung als auch erstauntes Augenrollen aus. 

Der Reis, hier vor allem bekannt als Klebreis, “Khao Niau” genannt, ist in Laos nicht wegzudenken. Der Klebreis wird über Nacht in Wasser eingelegt, bevor er in einem Bambuskorb gedämpft wird – nur so wird er klebrig und kann dann, wie ein Stück Brot, überall mit hin genommen werden. Die kleinen Körbchen gefüllt mit Klebreis findet man in jedem Haus und bei jedem Bauer auf dem Feld, denn Reis ist Leben in Laos. Dies zeigen wir Ihnen gerne auf unserer Reis-Erlebnistour.

Die laotische Küche erscheint zwar sehr einfach, ist aber doch unsagbar komplex. Ein intensives Geschmackserlebnis ist daher immer garantiert: von erdig über sauer und salzig ist alles vertreten – gerne auch etwas von der allgegenwärtigen Chili-Schärfe.

Das Essen in Laos ist vor allem auch geprägt vom Leben am Mekong, denn dieser gewaltige Strom ist die Lebensader, die Laos und ganz Indochina von Nord nach Süd durchzieht. So gehören nicht nur Fisch und Flusskrebse zum Speiseplan, sondern auch Frösche und Flussalgen – letztere sind vor allem gewürzt und frittiert als Cracker eine absolute Delikatesse! Der aus Algen hergestellte Snack “Kai Pean” ist typisch für die Region um Luang Prabang und in ganz Laos heiß begehrt. Selbst an Busbahnhöfen und Flughäfen sieht man immer Menschen, die ihren Familien oder Freunden aufgerollte Algen mitbringen. Nur wenige Sekunden frittiert, bereichern sie jede Mahlzeit und werden gerne auch mal in eine scharfe Paste, hier “Jäow” genannt, gedippt. Diese “Jäow Bong” verbindet intensive Schärfe mit Büffelhaut, reichlich Knoblauch und einem rauchigen Geschmack.

Morgenmarkt in Luang Prabang, ein Muss!

Wer Luang Prabang kulinarisch erkunden möchte, der sollte zunächst einmal dem Morgenmarkt einen Besuch abstatten: im Gewusel der schmalen Gassen findet man nicht nur frisches Obst und Gemüse – bunt und hübsch aufgereiht, sondern auch Fisch, Fleisch und manchmal seltene Tierarten wie Bambusratten oder gar Fledermäuse. Auch die Auswahl an süßen Köstlichkeiten ist breit gefächert und die bekannteste darunter – Katzenmist (“Khi Meao”) genannt, begeistert Laoten wie auch Fremde gleichermaßen. Manch Reisender probiert hier die ungewöhnlichsten Dinge, die er sich zu Hause nie hätte erträumen können. 

Sehr beliebt bei Reisenden ist auch der Nachtmarkt in Luang Prabang entlang der Sisavangvong Road: abgesehen von Souvenirs findet man hier unzählige Garküchen, an denen man sich durchprobieren und für wenig Geld satt essen kann. 

Wer das Essen in Laos und speziell Luang Prabang genauer erkunden möchte, sollte sich unbedingt unserer Food Tour anschließen oder mit einem unserer Guides mehrere Tage all das probieren, was das Foodie-Herz begehrt. Street Food Tour in Luang Prabang   

Wir als lokale Reiseagentur vor Ort in Luang Prabang kennen uns bestens aus. Melden Sie sich bei uns und wir gehen zusammen das kulinarische Herz von Laos erkunden!

Top 10 Laotische Gerichte, die Sie probieren müssen!

 

 

 

http://www.laos-adventures.com