Tiger Trail - We are Laos

8 Tage | Von alten Riten über neuere Geschichte zur Gegenwart

Übersicht

Tournummer 69410 (8-AUTH) Beschreibung

Von der Weltkulturerbestätte Luang Prabang, wo Sie umgeben von gemütlich kolonialem Flair und Tradition, gelebte Spiritualität und antike Tempel entdecken, geht es durch die bergigen Landschaften nach Phonsavan und auf die “Ebene der Tonkrüge” zur gemütlichen und doch lebhaften Hauptstadt Vientiane.

Reiseverlauf

Höhepunkte

  • Erfahren sie mehr über Buddhismus und Spiritualität in Laos bei der Besichtigung der Tempel Wat Xieng Thong, Wat Visunarath und Wat Aham.
  • Erfreuen Sie sich am grandiosen Sonnenuntergang über dem Mekong auf dem heiligen Phousi-Hügel.
  • Machen Sie einen Ausflug in die Umgebung von Luang Prabang.
  • Genießen Sie tropische Natur und optionale Begegnung mit Elefanten.
  • Fahren Sie mit einem traditionellen Longtail-Boot auf dem Mekong zur Pak Ou-Höhle.
  • Kühlen Sie sich ab bei einem Bad an den im Dschungel verborgenen Tad Sae-Wasserfällen.
  • Versuchen Sie sich an einer Zipline im Dschungel von Baum zu Baum, optional.
  • Staunen Sie über die Weite von Laos auf einer spektakulären Fahrt nach Phonsavan.
  • Erforschen Sie die Geheimnisse der “Ebene der Tonkrüge”.
  • Erleben Sie die charmante und übersichtliche Hauptstadt von Laos, Vientiane.
  • Tagesablauf

1. Tag Willkommen in Luang Prabang, Laos (A)

Nachdem Sie vom Flughafen abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht wurden, nehmen wir Sie mit auf eine Einführungstour durch Luang Prabang, um gleich einige Tempel und vielleicht den heiligen Phousi-Hügel zu besuchen, von dem aus Sie einen Panoramablick über die Stadt und die umliegenden Berge genießen können. Bei einem Bummel über den bunten Nachtmarkt lassen Sie den Tag ausklingen.


Übernachtung in Luang Prabang.

2. Tag Luang Prabang, Tak Baat – Morgenmarkt - Wat Xieng Thong - Bootstour zu den Pak Ou-Höhlen (F / M)

Wenn Sie möchten, können Sie früh aufstehen und gegen 06.00 Uhr die traditionelle Almosengabe (Tak Baat) an die Mönche beobachten. Dieser Ritus geht auf das 14. Jahrhundert zurück und noch heute stehen die Einheimischen früh auf, um Essen zuzubereiten, sich auf die Straße zu begeben und den Mönchen in Stille und Ehrfurcht Reis zu spenden.v Auch Sie können daran teilnehmen. Diese Prozession der Mönche dauert relativ lange und eignet sich deshalb nicht für Kleinkinder oder solche, die nicht mehr als ein paar Minuten still sitzen können. Wenn Sie fotografieren möchten, sollten Sie in zweiter Reihe stehen und kein Blitzlicht benutzen, um Störungen zu vermeiden. Frauen sollten Schulter und Knie bedeckende Kleidung tragen, ihren Kopf tiefer halten als die Mönche und sie auf keinen Fall ansprechen oder berühren, auch wenn Sie etwas spenden. 


Falls Sie etwas länger schlafen möchten, starten Sie gegen 8:30 Uhr von Ihrem Hotel und fahren mit ihrem Guide zum Morgenmarkt. Dieser kleine Markt präsentiert Früchte, Fleisch, Gemüse sowie Dinge des täglichen Bedarfs. Einige Produkte kommen frisch aus dem Dschungel und muten Reisenden aus westlichen Ländern sehr exotisch an. Im Anschluss besuchen Sie Wat Xieng Thong, einen der wichtigsten Tempel in ganz Laos und der bedeutendste in Luang Prabang. Er wurde 1559 als königlicher Tempel auf der Spitze der Halbinsel der Stadt erbaut und ist der einzige, der nicht 1887 durch die Invasion der chinesischen “Schwarzflaggen-Armee” zerstört wurde. In den 1960er Jahren hat man Wat Xieng Thong komplett restauriert.


Von dort aus laufen Sie zum Mekong, wo Sie mit einem traditionellen Longtail-Boot zu den Pak Ou-Höhlen gebracht werden. Auf dem Weg halten sie kurz im Dorf Ban Xang Hai, auch “Whisky Village” genannt, welches für seine “Lao Lao“-Reisschnaps-Produktion bekannt ist. Eine der angesehensten heiligen Stätten in Laos, die Pak Ou-Höhlen, haben eine jahrtausendealte Geschichte und große spirituelle Bedeutung. Es gibt zwei Höhlen zu besichtigen, die untere Höhle namens Tham Ting und die obere namens Tham Theung, beide sind sowohl mit buddhistischen als auch animistischen Schreinen versehen und mit über 4000 alten und neuen Buddha-Statuen geschmückt, die zumeist aus Holz gefertigt sind. All dies befindet sich in beeindruckenden natürlichen Kalksteinhöhlen, an der Stelle, an der der Nam Ou-Fluss in den Mekong mündet. Auf dem Rückweg nach Luang Prabang halten Sie in einem weiteren laotischen Dorf, welches auf die Herstellung von Papier spezialisiert ist, das aus Fasern des Maulbeer Busches gewonnen wird.


Übernachtung in Luang Prabang.

3. Tag Elefantenreiten und Naturexkursion (F / M)

Wir beginnen den Tag mit einem Besuch im “Elephant Village”. Nach einer Einführung zum Thema Elefanten in Laos und deren Erhaltung, beginnen Sie einen halbstündigen Ritt ohne Howdah (hölzerner Sitz) auf dem Rücken eines Elefanten (Lesen Sie hierzu bitte auch “Unser Standpunkt zum Thema Elefanten-Touren“). Im Anschluss machen Sie eine kurze Bootsfahrt zu den im Dschungel gelegenen Tad Sae-Wasserfällen, wo Sie sich in erfrischenden, klaren Pools abkühlen können. Wer sportlich ist, kann sich optional am Ziplining zwischen den Bäumen versuchen (Der Wasserfall ist von Februar bis Juli trocken). Alternativ bietet sich eine Wanderung zu einer von Elefanten bevorzugten Stelle im Dschungel an.


Übernachtung in Luang Prabang

4. Tag Luang Prabang - Xieng Khouang (F / M)

Nach dem Frühstück geht es über die Berge nach Xieng Khouang, einer Provinz, die während des Indochinakrieges schwer bombardiert wurde. Dort befindet sich jedoch auch die bekannteste archäologische Ausgrabungsstätte des Landes, die geheimnisvolle “Ebene der Tonkrüge“. Die Fahrt dorthin dauert etwa 8 Stunden, wobei Sie auf der Strecke einige Zwischenstopps in Dörfern einlegen werden, um das ländliche Leben der Bevölkerung in Laos, einschließlich der ethnischen Gruppen wie Hmong und Khmu, kennenzulernen. Am frühen Abend erreichen Sie ihr Hotel in Phonsavan, der Hauptstadt der Provinz Xieng Khouang.


Übernachtung in Phonsavan

5. Tag Mysteriöse Krüge und ein Geheimer Krieg (F / M)

Nach dem Frühstück in Ihrem Hotel fahren Sie mit einem privaten Minivan zur “Ebene der Tonkrüge“ und besichtigen die Ausgrabungsstellen 1 und 2, die von Bomben und Munition geräumt wurden (andere Gebiete gelten als zu gefährlich, da sich dort noch nicht explodierte Munition (“UXO”) im Boden befindet). Ihr Guide wird mit Ihnen dieses archäologische Wunder erkunden; hunderte mysteriöse, etwa 2500 Jahre alte Steingefäße verschiedener Größen, über deren Ursprung und Verwendung noch bis heute gerätselt wird.

Am Nachmittag fahren Sie nach Muang Khoun, der ehemaligen Provinzhauptstadt, die während des ”Geheimen Krieges” in Laos fast völlig zerstört wurde. Erst in den späten neunziger Jahren bestätigten die USA offiziell ihre Kampfhandlungen und systematische Bombardierung in Laos und erst 2012 hat sich der damalige Präsident Obama bei einem Besuch in Luang Prabang dafür entschuldigt und ein stärkeres Engagement der USA bei der Säuberung der durch Blindgänger kontaminierten Areale in Aussicht gestellt. Obwohl Muang Khoun während des Krieges heftig bombardiert wurde, sind noch einige französische Kolonialgebäude sowie mehrere Tempel erhalten. So auch der berühmte Stupa-Turm von That Foun, erbaut im Jahre 1576, und der Wat Piah Vat-Tempel. Es wird erzählt, That Foun sei auf der Asche von Buddha erbaut worden, welche man von Indien nach Laos gebracht hat.

Der anschließende Abend steht zur freien Verfügung. Falls es Sie interessiert, können Sie in der Innenstadt von Phonsavan das MAG-Besucherzentrum besichtigen, eine Nicht-Regierungs-Organisation (NGO), die durch Spenden finanzierte Bombenentschärfung betreibt. Hier können Sie zusätzlich zur Beantwortung Ihrer Fragen einen Film sehen, in dem die Gebiete, die Sie an diesem Tag besucht haben, gezeigt und besprochen werden. 


Übernachtung in Phonsavan

6. Tag Phonsavan - Vientiane (F / M)

Am Morgen werden Sie mit Ihrem Guide über den lokalen, bunten Markt von Phonsavan schlendern. Sicher wird Ihnen einiges unbekannt und ungewohnt vorkommen, doch Ihr Guide wird Ihnen gerne alles erklären. Wenn Sie möchten, können Sie dort auch einige Kleinigkeiten probieren und kaufen.

Im Anschluss geht es zum Flughafen, um einen ca. 40-minütigen Inlandsflug nach Vientiane, der Hauptstadt von Laos, zu nehmen. Nach der Ankunft im Hotel machen Sie eine einführende Nachmittagstour durch die Stadt, beginnend mit einem Besuch der ehemaligen Klöster und heutigen religiösen Museen von Hor Phra Keo und Wat Sisaket, dem ältesten im Original erhaltenen Tempel der Stadt, welcher nicht durch die Invasion der Siamesen 1828 zerstört wurde.

Nach weiteren Sehenswürdigkeiten, wie den “Talat Sao” (Morgenmarkt) und das Patuxay-Monument, der “Arc de Triomphe” von Vientiane, beenden Sie die Stadtrundfahrt mit der Besichtigung der heiligsten Stätte von Laos, der “That Luang”-Stupa. 


Übernachtung in Vientiane

7. Tag Tag zur freien Verfügung in Vientiane (F)

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Falls Sie sich nicht nur entspannen, sondern auch etwas unternehmen möchten, steht Ihnen eine Reihe von Aktivitäten zur Wahl (nicht im Preis inbegriffen).

 Besuchen Sie den “Buddha Park” außerhalb von Vientiane, ein Freiluft-Areal, welches eine große Sammlung buddhistischer Kunst beherbergt, sowie einige für Reisende bizarr anmutende Skulpturen.

Dies ist ein toller Halbtagesausflug, der den Nachmittag frei lässt, um mehr zu erkunden oder sich in Vientiane auszuruhen.



Oder:


Machen Sie eine Wanderung durch den Orchideen-Naturpark von Vientiane. Lernen Sie bei diesem ganztägigen Ausflug in das Naturschutzgebiet den natürlichen Lebensraum der vielen einheimischen Orchideenarten im Dschungel von Laos kennen.


Übernachtung in Vientiane

8. Tag “Sok Dee” - Auf Wiedersehen und bis bald in Laos (F)

Heute endet ihre Reise. "Sok Dee", wörtlich "viel Glück", ist eine traditionelle laotische Art, sich zu verabschieden. Wir bringen Sie, je nach Reiseplan, von Ihrem Hotel zum Flughafen oder zur “Freundschaftsbrücke” am Mekong, um dort die Grenze nach Thailand zu überqueren.

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Alle Programmpunkte und Sehenswürdigkeiten, wie oben beschrieben (ausschließlich 7. Tag)
  • 
Englischsprachiger Guide
  • 
Privater Transport (inklusive Gepäck) in eigenen Fahrzeugen
  • 
Inlandsflug von Phonsavan nach Vientiane

  • Unterbringung in Hotels (Zweibett-/ Doppelzimmer)

  • Eintrittsgebühren zu allen beschriebenen Parks und Sehenswürdigkeiten(ausschließlich 7. Tag)

  • Steuern, Gebühren und Genehmigungen

  • Alle erwähnten Mahlzeiten (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

Nicht enthaltene Leistungen

  • Flugtickets von / nach Laos
  • 
Visa und Gebühren (ca. 30 US $ pro Person)
  • 
Reiseversicherungen jeglicher Art

  • Extra Speisen und Getränke

  • Trinkgelder
  • Persönliche und weitere Ausgaben, die nicht im Programm beschrieben sind
.
  • Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage

Hinweise

Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

Mehr Abenteuer erleben?

Ethnische Bergvölker & Dschungel Abenteuer
10 Tage | Entdecken Sie das Ländliche Laos

Laos, Houay Xai, Luang Prabang

Geschichte & Kultur Erleben
8 Tage | Das Geheimnisvolle Land

Laos, Luang Prabang, Ebene der Tonkruege, Vientiane

Hinterland Entdecker Reise
8 oder 10 Tage | Aktive Abenteuerreise

Laos, Luang Prabang – Nong Khiau

http://www.laos-adventures.com