Tiger Trail - We are Laos

Laos Reiseführer

Laos faszinierend mit atemberaubende Landschaften, unzählige Flüsse, Wasserfälle und mit seinen wundervollen Menschen.
Die dramatische industrielle Globalisierung der Nachbarländer hat das relativ unentdeckte Land noch nicht erreicht. Eine Reise nach Laos ist voller Abenteuer, unvergesslicher und authentischer Momente.
Wir haben für Sie unsere Erfahrungen und lokales Wissen über Laos im Überblick zusammengefasst.

Visum

Die Einreise nach Laos ist leichter denn je, und Reisende aus vielen Ländern erhalten ein 30-tägiges Visum an den meisten Grenzübergängen.

Grundsätzlich benötigen Bürger aus Deutschland und anderen europäischen Ländern ein Visum, um nach Laos einreisen zu dürfen.
Davon ausgenommen sind allerdings Schweizer und Luxemburger, die bei einem Aufenthalt unter 14 Tagen kein Visum für Laos beantragen müssen.

Folgende Länder können kein Visum bei der Ankunft erhalten:

Afghanistan, Algerien, Bangladesh, Burundi, Kamerun, Kongo, Cote d'Ivoire, Ghana, Guinea, Guinea Bissau, Jordanien, Lesotho, Liberia, Libya, Mozambique, Nauru, Niger, Nigeria, Pakistan, Senegal, Sierra Leone, Sri Lanka, Suriname, Syria, Swaziland, Tonga, Türkei, Zambia, Zimbabwe.

Touristen Visum bei der Ankunft

Die Laotische Einreisebehörde stellt ein 30-tägiges Einreisevisum an allen internationalen Flughäfen und an den meisten Grenzübergängen aus.

Folgendes Voraussetzungen werden für die Einreise benötigt:

  • Mindestens 6 Monate gültiger Reisepass
  • Einreise / Visa wird offiziell immer ein gültiges Dokument/Ticket über Weiterreise/Rückreise benötigt 
  • Name des Hotels oder Gästehauses, Adresse und Telefonnummer 
  • Ein gültiges Passphoto (Falls Sie kein Passbild mitgebracht haben, wird eine zusätzliche Gebühr von 2 US$ erhoben)
  • Je nach Land zwischen 20 US$ bis zu 42 US$ in Bar. 

Es wird empfohlen in US$ zu bezahlen.

Es werden außer Thai Baht und Lao Kip keine anderen Währungen akzeptiert.

Dennoch sollten Sie vor ihrer Reise die aktuellen Einreisebedingungen prüfen, das sich diese immer kurzfristig ändern können.
Angaben ohne Gewähr, Visum und Informationspflicht liegt in der Verantwortung des Reisenden.

Für die Länder die nicht ein Visum bei der Einreise erhalten, kann dieses in den jeweiligen Botschaften zum selben Betrag beantragt werden.
Der Antrag dauert im Durchschnitt 3 Arbeitstage. In Bangkok können sie ein Visum für deinen Zuschlag von 200 THB auch am selben Tag erhalten.

Arbeitsvisum

Ein Arbeitsvisum für 30 Tage ist relativ einfach zu erhalten, vorausgesetzt sie haben einen Arbeitgeber in Laos. Das Arbeitsvisum kann bis zu einem Jahr verlängert werden.

Verlängerung des Visums

Das 30-tägige Touristen Visum kann in Vientiane, Pakse, Phonsavan und Luang Prabang um 30 Tage verlängert werden. Die Kosten liegen bei US$2 pro Tag.
Das Visum kann jeweils für 30 Tage, zwei mal verlängert werden und ermöglicht einen maximalen Aufenthalt von 3 Monaten in Laos.
Visum Verlängerungen sind im Immigrationsbüro von Vientiane und Luang Prabang, in der Polizeistation in Pakse und Phonsavan möglich.

Aufenthalt ohne Visum

Ein Aufenthalt ohne Visum ist kein Verbrechen, kann aber sehr kostspielig werden. Jeder Tag ohne Visum wird mit 10 US$ berechnet und muss bei der Ausreise in Bar bezahlt werden.

Zoll Regulierungen

Es gelten die üblichen Zollbestimmungen von maximal 500 Zigaretten und 1 Liter von Spirituosen pro Person. Jegliche Drogen, Rauschgift, Waffen und Pornographie sind auch in Laos verboten.

 

http://www.laos-adventures.com