Tiger Trail - We are Laos

24 Tage | Entdeckungsreise entlang des mächtigen Mekong

Übersicht

Tournummer 14800 (VCL-24-DE) Beschreibung

Der Mekong ist die wichtigste Lebensader in Südostasien und das Thema dieser einzigartigen Rundreise zwischen den drei Ländern Vietnam, Kambodscha und Laos. Die interessante Geschichte der Region, die Religionen und vor allem die grandiosen Sehenswürdigkeiten machen dies zu einer wahrlich einzigartigen Reise vom Mekong Delta bis in die nördlichen Bergregionen von Laos wo Natur und Mensch noch nah beieinander leben, besonders geeignet als individuelle Indochina Rundreise.

Reiseverlauf

24 Tage Entdeckerreise und Rundreise durch die Mekong Region und Indochina, durch Vietnam, Kambodscha und Laos, als Individualreise, angepasst auf Ihren Wunsch.

Höhepunkte

  • Pulsierendes aufregendes Saigon
  • Mekong Delta und die Wasserstrassen
  • Bunte Märkte, Vietnam Kriegsgeschichte
  • Die Tempel von Cao Dai
  • Per Boot über den Mekong nach Kambodscha
  • Phnom Penh Entdeckungstour
  • Der einzigartige Tonle Sap See
  • Die grandiosen Tempel von Angkor
  • Mit dem Auto nach Laos
  • Die größten Wasserfälle Süd-Ost-Asiens
  • Der Süden von Laos, Mekong Inselwelt
  • Verschlafene Hauptstadt von Laos – Vientiane
  • UNESCO Weltkulturerbe Luang Prabang
  • Elefanten und Wasserfälle (Elephant Village)
  • Der mächtige Mekong in Laos

 

Tag 01 Ankunft in Ho Chi Minh (Vietnam)

Nach einem Umstieg in Bangkok werden Sie normalerweise um die Mittagszeit in der quirlig pulsierenden Stadt Ho Chi Minh City (Saigon) ankommen. Von ihrem lokalen Führer werden Sie natürlich am Flughafen abgeholt und zu ihrem Hotel gebracht. Den Nachmittag können Sie sich ausruhen und je nach verfügbarer Zeit schon einen ersten Rundgang machen.

Tag 02 Entdeckungstour in Ho Chi Minh Stadt, Saigon (F)

In Ho Chi Minh City lassen sich gut 300 Jahre zeitlose Tradition und die Schönheiten und Eigenheiten   einer antiken Kultur entdecken. Auf der geführten Besichtigungstour erleben Sie die Kathedrale Notre Dame, das bekannte im Kolonialstil errichtete Hauptpostamt, das Rathaus und das alte Opernhaus sowie die farbenprächtige Pagode des Jade Kaisers. Aber auch der Palast der Wiedervereinigung und das Kriegsmuseum stehen heute auf dem Programm. Tauchen Sie ein in das bunte Treiben auf den Märkten Ben Tanh und Bin Tay und in die Stille der Pagoden Giac Lam und Thien Hau. In Chinatown (Cholon) können Sie den Stadtausflug beenden.

Tag 03 Ins Mekong-Delta nach Can Tho (F/M)

Mit dem Wagen geht es Morgens in die einzigartige Region des Mekong Delta nach My Tho. Knapp 5000 km entfernt von der quelle des Mekong mündet die Lebensader Süd-Ost-Asiens hier in das chinesische Meer. Hier angekommen unternehmen Sie einen Bootsausflug in das von riesigen Reisfeldern und Obstgärten geprägte Mekong Delta, einem endlosen Geflecht aus Wasserstrassen. Sie besuchen unter Anderem die Inseln Binh Hoa Phuoc und An Binh mit ihren "Affen-Brücken". Wieder auf festem Boden geht es per Fahrzeug nach Can Tho.

Tag 04 Mekong Delta - Besichtigungen in Can Tho und auf dem Mekong (F/M)

Noch einmal können Sie heute in die Geschichte des Mekong Deltas eintauchen und bei einer Besichtigungsfahrt Can Tho, das wichtigste Handelszentrum der Region kennen lernen. Bei einem Ausflug erkunden Sie die buddhistische Munirangsyarm-Pagode der Khmer Kultur. Ein Besuch auf dem Zentralmarkt gibt einen bunten Überblick über die vielseitigen Angebote dieser Region. Ein weiterer Höhepunkt des Tages ist der Besuch des schwimmenden Marktes von Cai Rang.

Tag 05 Fahrt auf dem Mekong nach Chau Doc (F)

Heute geht es den Mekong aufwärts nach Chau Doc, einer sympathischen, asiatischen Kleinstadt, nur wenige Kilometer von der kambodschanischen Grenze entfernt. Hier entdecken Sie Tempel mit vietnamesischen und chinesischen Motiven, Moscheen, eine katholische Kirche und die schwimmenden Häuser. Die dutzenden Pagoden auf dem Sam Berg werden Sie auch kennen lernen.

Tag 06 Über den Fluss nach Kambodscha und die Hauptstadt Phnom Penh (F/A)

Per Schiff geht es auf dem Mekong bis nach Phnom Penh, der Hauptstadt Kambodschas.Hier in Phnom Penh gilt es eine Stadt kennen zu lernen die seinen ganz eigenen Charakter hat. Einst als die schönste der während der französischen Kolonialzeit in Indochina erbauten Städte geltend, blüht Sie heute in ihrem unaufhaltbaren Bevölkerungswachstums auf. Die Kulturellen Sehenswürdigkeiten und Eigenheiten laden zu ausgiebigen Besichtigungen ein. Am Abend können Sie eine Rundfahrt auf dem Mekong und Bassac Fluss unternehmen, dabei wird ein mehrgängiges Dinner serviert.

Tag 07 Besichtigungen in Phnom Penh (F/M)

Die hektische Stadt lädt ein ihre Hintergründe und Geschichte kennen zu lernen. Unter Anderem   besuchen Sie den Tempel Wat Phnom, den pompösen Königspalast und die berühmte Silberpagode. Auch das Nationalmuseum lädt ein die Reiche Geschichte der Khmer Kultur zu erkunden. Im Museum für Völkermord das an das Schreckensregime der Khmer Rouge erinnert, lernen Sie ein sehr dunkles und bedrückendes Kapitel der Geschichte kennen. Außerdem haben Sie ausreichend Zeit für einen   bummeln über den Zentralmarkt in der Stadt. Wenn noch Zeit bleibt lohnt ein Besuch bei einem Strassenkinder Projekt im Zentrum der Stadt, im Restaurant "Friends".

Optional für Sie möglich:
Die schreckliche Khmer Rouge Geschichte hautnah kennen lernen bei einem Besuch bei den so genannten „Killing Fields“. Der hier zur Erinnerung erbaute Turm ist gefüllt mit Schädeln ermordeter, unschuldiger Bürger aus den Jahren um 1975. Sie hinterlassen keinen schönen, aber einen sicher realitätsnahen Eindruck. Die meisten Besucher nehmen sich hier ein wenig Zeit den Platz in Stille und Besinnung zu begehen.

Tag 08 Reise nach Angkor über den Tonle Sap See (F)

Mit einem Schnellboot erleben Sie heute eines der größten Naturwunder in Kambodscha, den Tonle Sap see. Der See wird aus dem Mekong gespeist und ist das fischreichste Wasserreservoir in ganz Süd-Ost-Asien. Nach einigen Stunden kommen Sie an schwimmenden Dörfern vorbei und landen schließlich einige Kilometer vor Siem Reap an. Nach dem Hotel check in geht es zur ersten abendlichen   Besichtigung im Tempelbezirk wo auch der pompöse Angkor Wat im Abendlicht zu bestaunen ist.

Tag 09 & Tag 10 Die Tempel von Angkor entdecken - Siem Reap (F)

In den kommenden 2 Tagen erleben und bestaunen sie atemberaubende Szenerien, grandiose Architektur, filigrane Steinmetzarbeiten, von Dschungel überwucherte Tempelanlagen und das Herz und den Ursprung der kambodschanischen Geschichte. Mit ihrem eigenen Wagen und ihrem lokalen Reiseleiter geht es hinaus in den weitläufigen Tempelkomplex. Hier kann man den vermutlich größten religiösen Bau der Weltgeschichte bewundern zu dessen Erbauung einst mehr als 50.000 Architekten, Sklaven, Künstler und Arbeiter benötigt wurden. Das Bauwerk wurde in nur etwa 40 Jahren vollendet. Sein weltbekannter Name klingt in jedem Ohr – Angkor Wat . Doch nicht nur dieser Tempelbau, sondern auch der Bayon mit seinen überdimensionalen Gesichtern, Angkor Ta-Prohm mit seiner besonders geheimnisvollen, überwucherten Atmosphäre, Angkor Thom die sog. „Große Stadt“ und unzählige weitere Bauwerke können auf dem viele Quadratkilometer großen Bezirk erobert und entdeckt werden. Sie können individuell mit Ihrem Führer das Programm absprechen und mitgestalten. Abends muss man die Tempelbezirke verlassen. Sie wohnen in einem zentral gelegenen Hotel in Siem Reap.

Tag 11 Überland nach Kampong Cham (F)

Nach morgendlichen Besichtigungen weiterer Tempel auf dem Weg – Roulous Gruppe –   geht die Fahrt überland weiter in Richtung Kampong Cham. Bald kommen Sie wieder am Mekong an. Hier besichtigen Sie das Klosterheiligtum Wat Nokor und danach eine Kautschukplantage sowie den bunten, lokalen Markt.

Optionaler Flug von Siem Reap nach Pakse,
um Zeit zu sparen, oder die langen Bus strecken heraus zu nehmen. Fragen Sie unser Spezialisten Team vor Ort und kontaktieren Sie uns für eine individuell ausgearbeitete Privatreise.

Tag 12 Überland nach Kratie (F)

Mit dem Wagen geht es heute weiter nach Kratie. In diesem Teil des Landes ist der Mekong der wichtigste Aspekt des Lebens. Er ist Strassenersatz, Nahrungsmittellieferant, wichtiges Kommunikationsnetz und zugleich Bewässerungssystem. In der Umgebung besuchen Sie einen Hügel mit zwei Gipfeln, Phnom Proh ("Hügel der Männer") und Phnom Srey ("Hügel der Frauen"). Mit etwas Glück sehen Sie bei dem anschließenden Bootsausflug die sehr seltenen Irrawaddy Delfine.

Tag 13 Entlang des Mekong weiter bis nach Laos (F)

Sie setzen Sie ihre Reise fort und gelangen in die Provinz Stung Treng. Hier leben die meisten Menschen an den Ufern des Mekong und an den anderen großen Seitenflüssen die den Mekong speisen. Stung Treng ist eine der charmantesten Provinzhauptstädte Kambodschas. Ein Stück weiter reisen wir am nächsten Tag nach Laos ein.

Tag 14 Viertausend Inseln in Laos – über den Mekong zur Khone Island, Laos (F)

Weiter geht die Reise entlang des Mekong und hinein nach Laos. Nach den Grenzformalitäten geht es auf die Khone Insel. Ein Höhepunkt des Tages ist die Exkursion in eines der letzten Rückzugsgebiete der vom Aussterben bedrohten Irrawaddy Delfine, die imposanten Li Phi Fälle und die Überreste der französischen Eisenbahn aus der Kolonialzeit. Übernachtung auf Don Khone.

Tag 15 Auf dem Mekong und seine Inselwelt zur Khong Insel (F)

Bei einem morgendlichen Ausflug besuchen Sie die größten Wasserfälle Süd-Ost-Asiens, die Khon Phapheng Wasserfälle. Hier ergießt sich der mächtige Mekong über steinernes Geröll…ein imposanter und beeindruckender Anblick. Der sonst so gemächliche und ruhige Fluss zeigt sein anderes Gesicht das in der Geschichte der französischen Kolonialzeit eine wichtige Rolle gespielt hat. Hier lernen Sie erstmals Laos und seine Geschichte kennen. Am Nachmittag haben Sie Zeit die kleine Insel mit einem Fahrrad zu erkunden. Nacht auf der Khong Insel.

Tag 16 Nach Champassak und zum Wat Phou Tempel (F)

Überlandfahrt in die Provinz Champassak die eines der wichtigsten frühgeschichtlichen Relikte aus Laos beherbergt. Hier besuchen Sie die beeindruckenden Zeugnisse der alten Cham-Khmer-Kultur die Laos einst prägten. Die bekannten Ruinen des Wat Phou Champassak. Die ältesten Ruinen stammen aus der Zeit des Chenla Königreiches (6.-8. Jahrhundert) und sind damit 200 Jahre älter als die ältesten Teile von Angkor Wat. Am späten Nachmittag erreichen wir Pakse, die Hauptstadt der Provinz Champassak.

Tag 17 Flugreise nach Vientiane (F)

Morgens transfer zum Flughafen Pakse um den Flieger nach Vientiane zu nehmen. Angekommen in Vientiane besuchen Sie die kleine Hauptstadt. Das besondere Flair der Stadt lässt kaum einen Vergleicht zu anderen asiatischen Städten zu. Die architektonische Mischung aus französischen Kolonialbauten, Tempeln und Pagoden der Thai und Khmer, sowie modernen Errungenschaften ergeben ein besonderes Bild. Sie besuchen unter Anderem das Nationalheiligtum That Luang, sehenswerte Tempelanlagen und den nachgeahmten Triumphbogen Patuxai. Nacht im Hotel nahe am Mekong.

Tag 18 Fahrt Überland nach Vang Vieng (F)

Die kurze Fahrstrecke nach Vang Vieng ermöglicht es uns am Mittag die traumhafte Umgebung aus steil aufragenden Felsen und dem kleinen Fluss Nam Song näher kennen zu lernen. Die Landschaft und die tolle Lage des Ortes lässt sich am besten beim Besuch einer Höhle entdecken. Zu Fuß erkunden Sie die Umgebung. Nacht im Hotel direkt am Fluss mit Blick in die Berglandschaft von Vang Vieng.

Tag 19 Durch die laotische Bergwelt nach Luang Prabang (F)

Laos besteht noch heute aus viel Wald und jede Menge Berge. Diese überqueren Sie auf dem Weg in die „Perle am Mekong“, Luang Prabang. Seit 1995 UNESCO Weltkulturerbe bietet das kleine Städtchen eine gelungene Mischung aus Kolonialem Flair und gelebter, buddhistischer Religion. Immerhin gibt es in der Stadt über 30 Klöster. Bei einem ersten Rundgang können Sie sich einen ersten Eindruck verschaffen. Besonders sehenswert ist heute der bunte und lebendige Nachtmarkt.

Tag 20 Luang Prabang erleben - geführte Besichtigungen (F/M)

Luang Prabang, alte Hauptstadt des Lane Xang Königreiches hat viel zu bieten. Gemeinsam entdecken wir u Fuss oder mit dem Fahrrad die traumhaft am Ufer des Mekong gelegene Stadt. Historische und gut erhaltene Tempelanlagen, Kolonialstil Häuser, der Tempelberg Phousi sowie die kleinen Gassen halten viele interessante Geschichten bereit. Beim Mittagessen in einem lokalen Restaurant lernen Sie die laotische Küche kennen.

Tag 21 Natur und Umland von Luang Prabang - Elephant Park Project (F/M)

Nach den kulturellen Höhepunkten möchten wir heute die Natur und das Umland von Luang Prabang besser kennen lernen. Beim Besuch des Elefantenprojektes haben Sie Möglichkeit Elefanten hautnah zu erleben. Auch der Besuch des nahegelegenen Tad Sae Wasserfalls steht auf dem Programm. Am Nachmittag haben Sie freie Zeit in Luang Prabang.

Tag 22 Mekong Flussfahrt zu den Grotten von Pak Ou und nach Pakbeng (F/M)

Nach dem frühmorgendlichen Besuch der Almosengang der Mönche geht die Reise auf dem Mekong weiter.
Abfahrt mit der Mekong Cruise 7.00Uhr
Die erste Station sind die Pak Ou Höhlen, ein heiliger Platz, wo tausende von Buddha Statuen den Mekong überblicken und den Reisenden ihren Segen geben. Bei einer kleinen Wanderung zu einem Dorf erkunden Sie die Umgebung. Sie lernen ausserdem den laotischen Reisschnaps kennen…und seine Herstellung. Weiterfahrt nach Pakbeng und Übernachtung nahe am Mekong.

Tag 23 Auf dem Mekong nach Huay Xai (F/M)

Während der Reise auf dem nördlichen Mekong lernen Sie heute kleine Dörfer und die Besiedelungsgeschichte von Laos kennen. Einige Stopps auf dem Weg ermöglichen Einblicke in das Leben der hier lebenden Minderheiten. Die Ankunft in Huay Xai erfolgt am späten Nachmittag. Übernachtung in Houay Xay.

Tag 24 Über den Mekong nach Thailand - Chiang Rai - Bangkok 

Heute verlassen Sie Laos und bei einer Überlandfahrt nach Chiang Rai können Sie die vielseitigen und bereichernden Eindrücke noch einmal Revue passieren lassen. (Anschlussflug nach Bangkok optional zubuchbar).

 

Services

Im Reisepreis enthalten:

 

  • Englischsprachiger Reiseleiter (Deutscher Reiseleiter auf Anfrage und gegen Aufpreis)
  • Alle Transporte gemäß Programmbeschreibung (Kleinbus, Boot, Raft, Kayak, Fahrrad)
  • Inlandsflüge gemäß Programm
  • Alle Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Alle Aktivitäten gemäß Programm (Änderungen sind vorbehalten)
  • Unterkünfte in einfachen, sauberen Hotels und Landes typischen Gästehäusern auf Basis eines Doppelzimmers
  • Eintrittsgelder
  • Einritte bei den Aktivitäten (nicht in Angkor Wat)
  • Lokale Steuern und Gebühren
  • Gepäckabwicklung

 

Im Reisepreis nicht enthalten:

  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Softdrinks und alkoholische Getränke
  • Sonstige Mahlzeiten
  • Anreise nach/von Laos/Kambodscha
  • Visa und Einreisegebühren für Laos (Visa bei Anreise möglich)
  • Flughafensteuern bei Inlandsflügen

 

Termine

24 Tage Rundreise Vietnam - Kambodscha - Laos

Preis bei 2 Pers. Individualreise / Standard - Hotels

01.01.2017Sonntag, 1. Januar 2017 - Samstag, 30. September 2017
div. Termine

3125 US$

 

Mehr Abenteuer erleben?

Hinterland Entdecker Reise
8 oder 10 Tage | Aktive Abenteuerreise

Laos, Luang Prabang – Nong Khiau

Geschichte & Kultur Erleben
8 Tage | Das Geheimnisvolle Land

Laos, Luang Prabang, Ebene der Tonkruege, Vientiane

Ethnische Bergvölker & Dschungel Abenteuer
10 Tage | Entdecken Sie das Ländliche Laos

Laos, Houay Xai, Luang Prabang

http://www.laos-adventures.com